Neuer Kreisvorstand der FDP-München-Ost

Der FDP-Kreisverband München Ost hat einen neuen Vorstand gewählt. Cécile Prinzbach (47 Jahre) übernimmt den Kreisvorsitz des Verbandes, der mit 400 Mitgliedern zu den stärksten Bayerns gehört. Cécile Prinzbach war bereits Vorsitzende des FDP-Ortsverbands Altstadt-Lehel, wo die Freien Demokraten bei der Bundestagswahl 21,9% der Stimmen erzielen konnten und zweitstärkste Kraft wurden.

Die gebürtige Deutsch-Französin ist Mitglied des FDP-Bundes- sowie des Landesfachausschuss Außen-/Europa-/Internationale Politik und in München unter anderem für ihr nachdrückliches Europa-Engagement bekannt. Sie war Mitbegründerin von Pulse of Europe München, ist im Vorstand der Europa-Union München e.V., Mitinitiatorin des Pro-Europa-Netzwerks München und kommissarische Vorsitzende des bayerischen Landesverbands der Deutschen Gruppe der Liberal International e.V. (DGLI). Sie ist Listenkandidatin des Stimmkreis Schwabing für die Bayerische Landtagswahl, wo Wolfgang Heubisch als Direktkandidat antritt.

Ebenfalls prominent im Vorstand vertreten sind: Anke Pöhlmann als erste Stellvertreterin, Stimmkreiskandidatin zur Landtagswahl in München-Mitte, sowie Stadtrat Thomas Ranft als zweiter Stellvertreter.

Bildunterschrift (v.l.n.r.):

vorne: Kim-Vanessa Paßmann (Beisitzerin), Stephanie Bachhuber (Schriftführerin), Cécile Prinzbach (Vorsitzende), Anke Pöhlmann (1. Stellverteterin), Michael Ruoff (3. Stellvertreter)

hinten: Michael A. Kemény (Beisitzer), Fabian Vetter (Beisitzer), Maximilian Gawlik (Schatzmeister), Stefanie Wagner-Schroiff (Beisitzerin), Thomas Ranft (2. Stellvertreter), Fabian Böttger(Beisitzer), Jens Maceiczyk (Beisitzer)

Pressefoto des Vorstandes in Druckauflösung

Foto der neuen Kreisvorsitzenden Cécile Prinzbach


Neueste Nachrichten